• Kindern Halt geben durch persönliche Grenzen | Nora Imlau

Eltern-Gedöns Episode #EG229

Grenzen in der Erziehung sind gerade hierzulande ein heißes Eisen – die einen rufen nach harten Grenzen, die anderen wollen sie am liebsten ganz abschaffen. Wieso wir alle Grenzen brauchen und wie wir sie bedürfnisorientiert in der Eltern-Kind-Beziehung einsetzen, erklärt Nora Imlau in ihrem neuen Buch Meine Grenze ist dein Halt. In dieser Podcast-Folge sprechen wir außerdem darüber, wie Eltern lernen können wieder ihre eigenen Grenzen zu spüren, wie wir Grenzen aufzeigen können und wieso der Grenzen-Begriff im Deutschen so umstritten ist.

Nora Imlau

Nora ist eine der führenden Buchautor*innen rund um das Thema Bindung und Eltern-Kind-Beziehung. Die SPIEGEL-Bestseller-Autorin schreibt seit vielen Jahren über das Elternsein sowohl in Print-Magazinen, in Büchern als auch online. Ihr neustes Buch heißt Meine Grenze ist dein Halt (buch7)

Zuletzt erschien In guten Händen (buch7) über die Frage, wie wir das Bindungsnetz für unsere Kinder auch außerhalb der Familie aufspannen können.  Außerdem hat Nora folgende Bücher geschrieben: Mein Familienkompass. Was brauch ich und was brauchst du? (buch7), ihre beiden Büchern über gefühlsstarke Kinder So viel Freude, so viel Wut (buch7) und Du bist anders, du bist gut, und ihre Bücher zu Schwangerschaft und erste Zeit mit dem Kind:  Schlaf gut Baby oder Mein kompetentes Baby – Wie Kinder zeigen, was sie brauchen.

Darüber hinaus hat Nora mit Und was fühlst du Känguru? (buch7) sowie Ein total genialer Mummeltag (buch7) zwei Kinderbücher geschrieben.

Mehr von Nora

Alle Infos rund um Noras Angebote findest du auf nora-imlau.de, dort bietet sie auch ihre Online-Kreativitätswerkstätten an. Ansonsten ist Nora vor allem auf Instagram unterwegs und gelegentlich noch bei Facebook sowie auf Twitter.

Was ich Nora u.a. gefragt habe

  • Wieso der Ausspruch „Kinder brauchen Grenzen“ problematisch ist.
  • Was passiert, wenn Kinder den Umgang mit Grenzen nicht lernen.
  • Wie wir unsere Grenzen kommunizieren.
  • Wie ich lerne meine eigene Grenzen zu spüren – und aufzuzeigen.
  • Wie wir aus dem Kreislauf des Mütter-Burnouts rauskommen.
  • Wie Nora ihre eigene Klarheit im Grenzenaufzeigen gefunden hat.
  • Welche kleine Übung Nora den Hörer*innen empfehlen würde, um Halt und Ruhe zu finden.
  • Welche Frage zum Thema Grenze Nora zu selten gestellt wird.

Was ich in dieser Folge gelernt habe

  • Wie viel verschiedene Formen von menschlichen Grenzen es gibt.
  • Was die Funktion von Grenzen sind.
  • In welchem Alter der Kinder wir beginnen können Grenzen zu kommunizieren.
  • Welche Gender-Unterschiede es in unserer Kultur hinsichtlich Grenzensetzen gibt – und welche Nachteile damit jeweils verbunden sind.
  • Wie die Corona-Zeit den Mütter-Burnout auf mehreren Ebenen gefördert hat.
  • Wie ich ganz konkret lerne meine Grenzen zu spüren.
  • Dass es nicht mein Job als Mutter oder Vater ist, dass mein Kind immer glücklich ist.
  • An welchen Stellen Fragen stellen hilfreich sind und wo Fragen hinderlich sein können.
  • Welche Exit-Strategie Nora für sich und ihre Familie gefunden hat, wenn sie überhaupt nicht mehr kann und merkt, dass viele ihrer Grenzen überschritten wurden und sie keine Kraft mehr hat.
  • Wie Noras Lieblings-Tipp „la pause“ dir im stressigen Familienalltag hilft – und zugleich dein Kind in seiner persönlichen Entwicklung unterstützt.
  • Wieso der Grenzen-Begriff im Deutschen im Erziehungskontext so problematisch ist.

Foto: Verlagsgruppe Beltz, Weinheim © Maria Herzog

Shownotes: Nora im Eltern-Gedöns-Podcast

Sponsor

Mit dem Promo-Code Elterngedöns10 sparst du 10% auf deine Bestellung bei Micro Mobility: hier geht es zu den coolen Rollern & Scootern von Micro.

Alle Meisterklassen 2023

Sichere dir alle Meisterklassen 2023 – Live-Webinare mit Aufzeichnungen

Jeden Monat teile ich in ein oder mehreren Meisterklassen mein Wissen mit dir, gebe dir Übungen an die Hand und biete Austausch und Selbsterfahrung an.

Ausführliche Infos und Anmeldung