• Ich begleite dich durch Herausforderungen im Leben mit deinen Kindern hin zu einem erfüllten Familienleben


    SeminareEinzel-Coaching

WIE KANN ICH DIR HELFEN?

Elterngedöns. Der Podcast über das Leben mit Kindern.

Podcast: Verstehe dein Kind

Entdecke in meinem Podcast wöchentlich Tipps oder Interviews mit Expertinnen und Experten aus Pädagogik, Psychologie und achtsamen Leben mit Kindern.

Christopher End Eltern-Coaching Köln

Coaching: Finde deine Lösungen

Finde deine eigenen Lösungen für die Herausforderung im Leben mit deinem Kind – ob im Live-Coaching hier in Köln oder online via Skype.

Der Kreis der Väter 2020 Köln

Kreis der Väter Köln

Drei Monate begleiten wir dich in deinem Vatersein: In einem festen Kreis von Vätern tauschen wir uns aus – über die Höhen und Tiefen des Vaterseins, lernen neue Wege der Kommunikation und uns mit uns, unseren Kindern und Partner:innen zu verbinden. Wir freuen uns auf dich im Kreis der Väter.

Der Eltern-Gedöns-Podcast

Tipps und Interviews zu achtsamen Elternsein

Loslassen als Eltern

Eine meiner größten Übungen als Vater: Loslassen

Häufig trüben Erwartungen, Vorwürfe, Verallgemeinerungen, Projektionen und Stimmungen unseren Blick auf das Kind. Über den unvoreingenommenen Blick.

Khady Gaye: Rassismus

Khady Gaye: Über Rassismus sprechen

Khady Gaye erzählt im Podcast über ihre Erfahrungen mit Rassismus – und wie wir alle unsere Voreingenommenheit überkommen können.

Kathrin Borghoff: Hochsensibel Mama sein

Kathrin Borghoff („Hochsensibel Mama sein – Das Ressourcenbuch“) spricht über ihren eigenen Weg als hochsensible Mutter und was feinfühligen Eltern hilft.

Mein Kind und seine Bedürfnisse sehen

Häufig trüben Erwartungen, Vorwürfe, Verallgemeinerungen, Projektionen und Stimmungen unseren Blick auf das Kind. Über den unvoreingenommenen Blick.

3 Entspannungs-Techniken für die Schnelle

Diese 3 Tipps & Techniken helfen dir dich auch zu entspannen, wenn du keine Zeit hast dich zu entspannen: Kurz und effektiv! Deine Oasen der Ruhe.

Stärkt Schreienlassen die Frustationstoleranz von Kindern?

Der Kinderarzt empfiehlt, das Baby ab und zu schreien zu lassen, damit es lernt mit Frustration umzugehen – doch die Mutter hat Zweifel. Bedürfniss vs. Frustationstoleranz?

„Ganz vieles hilft mir super weiter und ich kann nur sagen: Weiter so! Ihre so ganz unaufgeregte, ehrliche Art ist einfach nur toll und der achtsame Blick auf das Leben mit Kindern hilft mir sehr mit vielen Situationen gelassener umzugehen.“

Sonja MarsMutter zweier Kinder (1,5 + 4,5 Jahre alt)

„Lieber Chris, vielen Dank für Deine tolle Arbeit und dass Du uns Eltern unterstützt den Weg der Beziehung mit unseren Kindern zu beschreiten! Ich bekomme viele wertvolle und wirklich helfende Impulse durch Deine Arbeit! Bitte weiter so! Lg aus Hamburg“

Janine GieseHamburg

Was in unseren Rucksack kam, war nicht unsere Entscheidung – was wir davon weitergeben schon.

Wer ich bin? Was ich mache?

Mein Name ist Christopher End,

als Eltern-Coach unterstütze ich dich dabei die Verbindung zu deinem Kind zu stärken. Mein Ziel ist es, dass du und deine Lieben eine entspannte Familienzeit habt – auch bei großen Gefühlen.

Weiterlesen …

„Wir sind zu Chris gekommen, als unser Familienleben Kopf stand und wir uns fühlten als steckten wir in einer ziemlich dunklen Sackgasse. Dank seiner wunderbar einfühlsamen und klaren Art und immer den Kern treffenden Anregungen und Hilfestellungen war es uns möglich, das Chaos konstruktiv zu bearbeiten, die Perspektive zu wechseln, sich selber, die Kinder wie auch den Partner in einem anderen Licht zu betrachten sowie Wege und Möglichkeiten aus der Sackgasse heraus zu finden! Vielen Dank für deine tolle Hilfe!“

Manja (verheiratet, zwei Jungs im Alter von 3 & 5)

„Hallo Christopher, Habe in meiner Mittagspause mal wieder eine Folge deines Podcasts gehört. – PrinzessinnenJungs- Und wollte einfach Danke sagen!! In meiner Schwangerschaft hat man mich immer wieder gefragt ob ich traurig sei einen Jungen zu bekommen … die seien ja nicht so kuschelig und später weniger bei der Familie etc. Das hat mich fast verrückt gemacht. Dein Podcast hilft ungemein solche Stimmen auszublenden und mich darauf zu konzentrieren was wirklich zählt. Meinem Sohn so viel Liebe zu geben wie ich  nur kann und ihn spüren zu lassen dass er genauso wie er ist goldrichtig ist!“

möchte anonym bleibenMutter (1 Sohn)
„Wir kamen zu Chris in der Trennungsphase, Chris hat uns dabei unterstützt und durch ihn kamen wir nicht in einen Rosenkrieg. Denn er hat uns Impulse gegeben anders miteinander zu kommunizieren. Durch seine Hilfe konnten wir unsere Tochter in ihre Trennungstrauer unterstützen und ihre Gefühle begleiten. Seine positive, einfühlsame Art hilft mir weiterhin sehr.“
Liliana Carreira