• Familie: Unvorhergesehene Herausforderungen in 3 Schritten bewältigen

Eltern-Gedöns Episode #EG187

Kleine Krisen oder plötzliche Planänderungen durch Krankheiten kennen alle Eltern – am Morgen dieser Podcastfolge ist mir genau das passiert: Eins unserer Kinder wurde krank. Damit fiel meine wunderbare Tagesplanung (einschließlich des geplanten Interviews für diese Folge) wie ein Kartenhaus in sich zusammen. Was das mit mir gemacht hat, wie ich mit dieser Situation umgegangen bin und wie auch du solche Überraschungen im Familienleben bewältigst kannst, erkläre ich in dieser kurzen Solo-Folge von Eltern-Gedöns.

Die 3 Schritte

  1. Let it be
    Der erste Schritt bedeutet Annahme (nicht Aufgabe!): Du nimmst die Situation so an wie sie ist – und deine Gefühle, die Situation betreffend!
  2. Let it go
    Im zweiten Schritt lässt du los: all deine Vorstellungen, wie es denn hätte sein sollen. Lass sie wirklich gehen, verabschiede sie – sie dienen dir nicht länger (im Gegenteil sie behindern dich nur beim nächsten Schritt und dem Finden von Lösungen).
  3. Let it in
    Lass die neue Situation auf dich wirken – mit all ihren Möglichkeiten, mit all ihren Chancen! Welches Geschenk liegt in dieser neuen Situation?!

Weiter hören

Wenn dir diese Episode gefallen hat, dann findest du hier weitere Solo-Folgen mit Coaching-Impulsen:

Entspannt in Verbindung bleiben bei großen Gefühlen

Start: 31. Mai

In diesem Online-Kurs zeige ich dir meine persönliche Methode, wie ich mein wütendes Kind begleite – du erfährst, was im Gehirn von Kindern vorgeht (gerade bei Wut), was sie dann eigentlich brauchen und wie du das bereit stellst.

Dieser Kurs ist eine intensive persönliche Begleitung (und kein automatischer Selbstlernkurs!). In den sechs großen Live-Webinaren bin ich für dich da! Es ist Zeit für deine Themen und Fragen, für Austausch untereinander und für Coaching. Wir üben zusammen, wie wir Kinder begleiten können. Und ich zeige dir Methoden, wie du dich beruhigen kannst!

Ausführliche Infos und Anmeldung