• Miteinander durch die Babyzeit | Inke Hummel

Eltern-Gedöns Episode #EG219

Das erste Jahr mit Kind ist häufig intensiv – und zwar in beide Richtung: Zwischen himmelhochglücklich bis zu todeerschöpft. Was wir gemeinsam mit unserem Kind auf dieser Reise entdecken können, beschreibt Inke Hummel in ihrem Buch Miteinander durch die Babyzeit und in dieser Folge.

Inke Hummel

Inke Hummel ist Pädagogin, Familienbegleiterin und Erziehungsberaterin. Sie unterstützt Eltern auf ihrem Weg gelassener und beziehungsstärker zu werden. Und sie ist SPIEGEL-Bestseller-Autorin. Ihre Eltern-Ratgeber-Bücher:

  • Miteinander durch die Babyzeit – sicher Eltern werden. Entwicklung begleiten, Bindung stärken, Urvertrauen schenken (Buch7)
  • Nicht zu streng, nicht zu eng: Dein sicherer Weg zwischen Schimpfen und falschem Verwöhnen. So wird dein Kind glücklich und befreit groß ist ihr neuester Eltern-Ratgeber (Buch7)
  • Mein wunderbares schüchternes Kind (Buch7)
  • Mein wunderbares wildes Kind (Buch7)
  • Miteinander durch die Pubertät – gelassener begleiten, weniger streiten, in Kontakt bleiben.

Daneben hat Inke eine Reihe von Kinderbüchern geschrieben:

  • Der Mönkel und der Trillfox im Moor (buch7)
  • Der Mönkel und der Flüsterstein  (Buch7)
  • Der Mönkel und der geheimnisvolle Turm (buch7)
  • Mein Mönkel-Mitmach-Buch: Geheimagenten unter freiem Himmel, Miteinander draußen sein – Eltern-Kind-Beziehung stärken (Buch7)

Mehr von Inke

Inkes Website ist inkehummel.de, dort findest du ihre Beratungsangebote, ihre Kurse, ihre Bücher und ihren Blog – außerdem bloggt sie auf bindungstraeume.de und ist mit Ratgeber-Videos in der BO Family App vertreten. Ansonsten begegnest du Inke auf Twitter, auf Instagram und Facebook.

Was ich Inke u.a. gefragt habe

  • Ob wir alle Babyflüsterer werden können.
  • Was es braucht, um sich in Babys einzufühlen.
  • Was das Wichtigste ist, das wir im Umgang mit unserem Baby lernen sollten.
  • Was Eltern machen können, wenn sie das Gefühl haben: Mist, ich habe was verpasst.
  • Wie ich Selbstannahme und Mitgefühl lerne.
  • Welche Entwicklungsschritte im ersten Jahr anstehen.
  • Was Eltern tun können, wenn sie im ersten Jahr merken, dass es ihnen zu langweilig ist.
  • Was Eltern tun können, wenn die Zeit mit Baby zu belastend wird.

Was ich in dieser Folge gelernt habe

  • Wie wichtig der Blick auf uns als Eltern ist und auf uns als Paar.
  • Was Inke in ihrem Elternsein verstanden hat und gelernt hat.

Sponsor

Hol dir jetzt dein Statement für eine buntere Zukunft. Bestell mit dem Promo Code ELTERNGEDÖNS deine DillySocks für dich, deine Familie und Freunde direkt zu dir nach Hause: hier geht es zu den bunten nachhaltigen Socken!

Shownotes

Foto: Christina Scheuer, Bielefeld

Guten Gewissens

Wie du trotz Fehler der Vergangenheit wieder eine starke Beziehung zu deinem Kind aufbaust.

Das schlechte Gewissen kann eine unglaubliche Kraft haben. Wie wäre es diese Kraft zu nutzen, um mit gutem Gewissen aktiv die Beziehung zu deinem Kind zu gestalten?

Ausführliche Infos und Anmeldung