• Kinder-Notfälle & wie Eltern ihr Kind auf eine OP vorbereiten können | Dr. Janina Fischer-Mertens

Eltern-Gedöns Episode #EG217

Mit ihren Corona-Updates hat Dr. Janina Fischer-Mertens auf Instagram viele Eltern durch die Pandemie begleitet. Kinder und ihre Eltern gut zu begleiten und aufzuklären liegt der Kinderärztin und Kinderchirurgin am Herzen – daher hat sie auch ein Kinderbuch zur OP-Vorbereitung geschrieben. In dieser Podcastfolge sprechen wir über Corona, Notfälle und wie Eltern und Kinder sich auf einen Krankenhaus-Aufenthalt vorbereiten kann.

Dr. Janina Fischer-Mertens

Janina ist Kinderärztin und Kinderchirugin und arbeitet in einer Klinik und in der Forschung. Sie hat zwei Töchter im Alter von drei und sechs Jahren. Während der Corona-Pandemie hat sie begonnen auf Instagram Fragen zu Corona, COVID und Impfungen zu beantworten.

Janinas Website ist kleinemedizin.de, dort bietet sie auch ihr Buch Marie wird operiert (Janinas Shop) an sowie die Kinder-Op-Box zur spielerischen Vorbereitung auf Operationen. Ansonsten ist Janina vor allem auf ihrem Instagram-Accoutn Kleine Medizin aktiv – sowie in der BO Family App.

Was ich Janina u.a. gefragt habe

  • Corona-Update: Was die EMA-Zulassung für unter 5-jährige Kinder bedeutet.
  • Was wichtig zu wissen über die U5-Impfung.
  • Wem Janina die U5-Impfung empfehlen würde.
  • Welche Erwachsene sich jetzt noch impfen lassen sollten.
  • Welches medizinische Thema Janina aktuell am meisten Sorgen macht.
  • Wann ich in die (Kinder-)Ambulanz, in die Notaufnahme der Klinik sollte und wann nicht.
  • Wie Eltern sich und ihr Kind auf einen Krankenhausaufenthalt des Kindes vorbereiten können.
  • Was wichtig ist zu beachten, wenn Kinder längere Zeit im Krankenhaus bleiben müssen.
  • Was Janina von Medien als Beschäftigung und Unterhaltung hält, wenn Kinder im Krankenhaus sind.

Was ich in dieser Folge gelernt habe

  • Wie insbesondere die Versorgung in der Kindermedizin in den letzten Jahren gelitten hat.
  • Wieso das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ häufig an den eigentlichen Herausforderungen und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen vorbeigeht.
  • Was Eltern jetzt tun können, vor dem Hintergrund der angespannten Situation in der Kindermedizin und in den Kinderkliniken.
  • Dass über 600.000 Kinder und Jugendliche im Jahr hierzulande operiert werden.
  • Wann ich in mit Kindern immer in die Notaufnahme sollte – und wann ich den Rettungsdienst rufen sollte.

Foto: Valerie Kloubert

Guten Gewissens

Wie du trotz Fehler der Vergangenheit wieder eine starke Beziehung zu deinem Kind aufbaust.

Das schlechte Gewissen kann eine unglaubliche Kraft haben. Wie wäre es diese Kraft zu nutzen, um mit gutem Gewissen aktiv die Beziehung zu deinem Kind zu gestalten?

Ausführliche Infos und Anmeldung