• Über Leben in der Klimakrise für Familien | Milena Glimbovski

Eltern-Gedöns Episode #EG252

Die Klimakrise macht nicht wenigen Eltern (und Kindern) Angst und sie fragen sich, was sie tun können, um sie abzuschwächen und wie sie sich und ihre Familie vor den Folgen wappnen können. Diese Fragen kennt auch Milena Glimbovski – plus die Antworten, die Hoffnung machen. Die Gründerin des Verlages „Ein guter Plan“ und des „Original Unverpackt“-Ladens hat das Buch Über Leben in der Klimakrise geschrieben.

Milena Glimbovski

Milena ist Unternehmerin, Kilmaaktivistin und Autorin. Die Mutter eines Sohnes hat mit „Original Unverpackt“ den ersten Unverpackt-Laden in Berlin gegründet und gilt als Pionierin der Unverpackt-Laden-Bewegung. Außerdem ist Milena Gründerin des Verlages „Ein guter Plan“, der für seine Terminkalender und Journals rund um mentale Gesundheit und Achtsamkeit bekannt ist. Neben vielen Büchern in ihrem eigenen Verlag hat Milena das Buch Ohne Wenn und Abfall (buch7) und zusammen mit Susanne Mierau Einfach Familie leben (buch7) veröffentlicht. Ihr neustes Buch heißt Über Leben in der Klimakrise (buch7) nach ihrem gleichnamigen Podcast.

Mehr von Milena

Milena Website heißt milenaglimbovski.com ist auf Instagram, Twitter und seit neustem auf Twitch.

Was ich Milena u.a. gefragt habe

  • Wie wir mit Kindern über Klimakrise und Klimaanpassung sprechen können.
  • Ob wir immer noch ein Kommunikationsproblem haben, was die Folgen der Klimakrise betrifft.
  • Wie wir alle Menschen in der Gesellschaft bei der Klimaanpassung und beim Klimaschutz mitbekommen.
  • Was die drei wichtigsten Step sind, die ich gehen kann, damit meine Familie klimaresilient wird.
  • Was wir tun können als Einzelne, damit sich etwas auf politischer Ebene verändert.

Was ich in dieser Folge gelernt habe

  • Wieso wir nicht Dinge zu unserem Kind sagen sollten wie „Mit dieser Bambus-Zahnbürste retten wir die Welt“ – und was wir stattdessen sagen können.
  • Was das größte Problem aus der Klimakrise für uns hierzulande ist.
  • Wie wir unsere Kinder auf die Zukunft und die Klimakrise vorbereiten können.
  • Dass unser persönlicher Einfluss auf die Transformation begrenzt ist und es deswegen zwingen politische Entscheidungen braucht.
  • Was die drei wichtigsten Punkte sind, die wir als Gesellschaft angehen sollten, um klimaresilient werden.

Foto: Hans Scherhaufer

Sehnst du dich nach Wegen aus der Ohnmacht? Die liebevolle Führung ermöglicht dir mit  Mitgefühl Konflikte lösen kannst, statt mit Macht und Kampf zu reagieren.