• Trigger in der Eltern-Kind-Beziehung erkennen und verwandeln | Anando Würzburger und Christopher End

Eltern-Gedöns Episode #EG224

Wieso triggert uns das Verhalten unseres Kindes eigentlich so sehr? Und noch wichtiger: Wie kommen wir da wieder raus? Darüber spreche ich mit meiner Kollegin Anando Würzburger, mit der ich zusammen die Coaching-Fortbildung Elternsein als Weg aus der Taufe gehoben habe. Denn wir sehen das Elternsein, so anstrengend es zuweilen ist, als wunderbare Möglichkeit persönlich zu wachsen.

Anando Würzburger

Anando Würzburger lehrt seit rund 40 Jahren Meditation und humanistische spirituelle Therapie. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit ist das Hara, der japanische Begriff für den Bauch oder den Sitz unsere Lebenskraft. So bildet sie unter anderem Menschen in der Hara Awareness Massage aus.

Leichtigkeit und Humor sind zwei ganz zentrale Wesenszüge, die ich an Anando schätze und die auch ihre Arbeit auszeichnen. Bisher sind von ihr Meditations CDs (darunter eine meiner Lieblings-Meditationen:  die Hara-Herz-Meditation!) sowie das Buch Body Wisdom erschienen.

Gemeinsam mit Anando habe ich das Buch Der kleine Samurai findet seine Mitte geschrieben – eine Einladung und Anleitung zum gemeinsamen Meditieren mit Kindern (du kannst es auch Übung in Stressregulation nennen …). Anando war schon im Eltern-Gedöns-Podcast in dieser Folge: Mit Kindern meditieren.

Anando war schon zweimal im Eltern-Gedöns-Podcast (Folge EG171 Elternsein als Weg, EG119 Mit Kindern meditieren), zu diesen beiden Folgen gibt es auch jeweils ein Video.

Mehr von Anando

Alle Seminare, Kurse und sonstigen Angebote von Anando sowie ihre Meditations-CDs findest du auf der Seite ihres Instituts für Hara Awareness ®: hara-awareness.de. Ansonsten ist Anando auf Facebook (persönlich und mit ihrem Hara Awareness Institut ®) und ihrem YouTube-Kanal aktiv.

Worüber wir gesprochen haben

  • Wieso uns das Verhalten unseres Kindes so stark triggert.
  • Wie ich Trigger in der Eltern-Kind-Beziehung erkennen kann.
  • Was wir aus Triggern lernen können und
  • Wie wir mit den Triggern anders umgehen können.
  • Über Blinde Flecken und Projektionen.
  • Wie wir blinde Flecken erkennen können.
  • Über Bindungserfahrungen und Beziehungsmuster
  • Was hilft, wenn wir unsere Eltern-Verhalten verändern wollen.
  • Über Handwerkszeug für Eltern.
  • Über Stress-Regulation.

Elternsein als Weg | Fortbildung in Eltern-Coaching

Wege können auch mal steinig sein oder man hat das Gefühl gleich ganz den Weg verloren zu haben. Dann kann Begleitung auf dem Weg oder Weggefährt*innen hilfreich sein: Mit Elternsein als Weg: Fortbildung in Eltern-Coaching – Achtsam und beziehungsorientiert begleiten haben Anando und ich ein  Training ins Leben gerufen für Menschen, die Eltern begleiten wollen. Die Fortbildung kann mit einem Zertifikat (achtsam und beziehungsorientiertes Eltern-Coaching) abgeschlossen werden und findet in der UTA Akademie in Köln statt.

Zur Fortbildung Elternsein als Weg (UTA Akademie)

Foto: Smilla Dankert und Mona Dadari

Alle Meisterklassen 2023

Sichere dir alle Meisterklassen 2023 – Live-Webinare mit Aufzeichnungen

Jeden Monat teile ich in ein oder mehreren Meisterklassen mein Wissen mit dir, gebe dir Übungen an die Hand und biete Austausch und Selbsterfahrung an.

Ausführliche Infos und Anmeldung