• Kinder bei Trauma begleiten | Kati Bohnet

Eltern-Gedöns Episode #EG174

Wie entsteht Trauma, wie kann man es behandeln und wie könnten wir es eventuell sogar verhindern? Traumatherapeutin Kati Bohnet erzählt in dieser Folge über das Nervensystem und gibt Tipps im Umgang mit Stress und Trauma – auch für uns Eltern.

Kati Bohnet

Kati Bohnet ist Gestalt-, Körper- und Traumatherapeutin. In ihrer Praxis in Berlin arbeitet sie vor allem mit Kindern und Jugendlichen, besonders Pflege- und Adoptivkinder. Sie ist außerdem Gründerin von „helper’s circle“, einer Plattform für Menschen, die Kinder begleiten wollen. Kati hat das Buch Die Reise des Schmetterlings entwickelt, geschrieben und gemalt und gibt den Podcast Mit Trauma wachsen heraus.

Hier findest du mehr von Kati

Katis Webseite heißt kb-berlin.de, alle Seminare und Online-Angebote von Kati und ihrem Team findest du auf helperscircle.de, dort und in der Podcast-App deiner Wahl gibt es auch ihren Podcast Mit Trauma wachsen Anleitungen und Tipps zeigt Kati auf YouTubeInstagram und Facebook. Katis Buch Die Reise des Schmetterlings ist ein Vorlese- und Mitmachbuch für Kindergartenkinder.

Was ich Kati gefragt habe

  • Wie Kati auf die Idee kam bei der Flutkatastrophe zu helfen.
  • Wie sich Trauma äußert.
  • Was Katis eigenen Container (also die Fähigkeit Trauma bei anderen Menschen zu begleiten) größer gemacht hat.
  • Was Eltern bei traumatischen Erfahrungen ihrer Kinder machen können.
  • Wie ihr Wissen um das Nervensystem Kati als Mutter geholfen hat.
  • Was wir konkret als Eltern tun können.

Was ich in dieser Folge u.a. gelernt habe

  • Was Stress mit unserem Nervensystem macht.
  • Die Bedeutung des zentralen Vagus-Nervs.
  • Wie das soziale Kontaktsytem unter Stress funktioniert.
  • Wofür der Kollaps gut ist.
  • Dass das Opossum Meister im Totstellen ist!
  • Wie wertvoll es sein kann sich mit den Nieren zu beschäftigen – und wie du das auch machen kannst.

Shownotes

  • Peter Levine: Psychotraumatologe, Biophysiker und Psychologe und Begründer der Traumatherapie „Somatic Experiencing“ (SE).

Meisterklasse Selfcare

28. Januar 2022 | 15 Uhr

Selfcare ist in aller Munde, vor allem Eltern wird es ans Herz gelegt – und das stimmt auch verdammt noch mal: Wenn wir nicht gut für uns sorgen, können wir auch nicht gut für unsere Kinder sorgen.

Doch VORSICHTIG: Diese Art zu denken hat schon wieder wenig mit Selfcare zu tun! Denn wir kümmern uns ja eigentlich nur um uns, weil es gut für unser Kind sei.

Das ist ein feiner, aber wesentlicher Unterschied. Deswegen ist Selfcare gar nicht so leicht umzusetzen.

Und selbst wenn wir die Notwendigkeit verstanden haben, das Konzept und auch davon überzeugt sind, dann kommen wir im Alltag irgendwie doch nicht dazu. Klingt das bekannt? Dann ist diese Meisterklasse für dich.

Du meinst, du weißt noch nicht mal so richtig, was dir überhaupt gut tut? Auch dann bist du hier gold richtig.

Lass dich überraschen.

Meisterklasse SELFCARE
28. Januar 2022
15 Uhr

Die Meisterklasse ist ein Live-Webinar mit Aufzeichnung.