• Kein Stress beim Entstressen – wie Entspannung gelingt

Eltern-Gedöns Episode #EG137

Du bist gestresst, es ist alles zu viel und in der Hoffnung auf Entspannung buchst du einen Entspannungskurs – und merkst dann, wie viel Stress dir das macht … das ist kein seltenes Phänomen.

Wieso du damit nicht alleine bist und vor allem wie du aus diesem Stres-Entspannungs-Dilemma rauskommst, erkläre ich dir in dieser Folge.

Wenn die Entspannung stresst …

Wenn wir in einen übervolles Pensum noch einen Achtsamkeitskurs quetschen oder früher aufstehen, um zu meditieren, obwohl wir nicht ausgeschlafen sind, dann wird die Lösung zum Problem beziehungsweise unterstützt die Lösung das Problem.

Regelmäßige Übung kann sehr hilfreich sein und kann einen ungeheuren Effekt haben – doch für zusätzliche Übungen brauchen wir erstmal Freiraum.

Ansonsten versuchen wir uns quasi mit Gewalt, mit Druck in die Entspannung zu pressen – wir nehmen also das Verhalten, was Stress verursacht mit in die Übung …

Eine liebevolle Struktur, die dir dient

Deswegen ist die Haltung so wichtig: Eine Struktur wie tägliche Rituale sind für dich da, nicht umgedreht.

Häufig machen wir uns zum Sklaven der Struktur. Doch die Struktur  soll dir dienen.

Ich nenne das eine liebevolle Struktur.

So beginne ich meinen Tag immer mit Meditation, ob im Sitzen, ob angeleitet oder ob bewegt (in meinem fall Qi Gong auf dem Balkon). Ich mache das immer – außer an den Tagen, an denen ich nicht dazu komme. 😉

Und wenn ich es mal nicht schaffe, bin ich sehr nachsichtig mit mir. Ich weiß, dass ich morgen weitermache.

Diese liebevolle und verständnisvolle Haltung dir selbst gegenüber ist eine Grundlage, damit sich Entspannung schneller und tiefer einstellen kann.

Alle Meisterklassen 2023

Sichere dir alle Meisterklassen 2023 – Live-Webinare mit Aufzeichnungen

Jeden Monat teile ich in ein oder mehreren Meisterklassen mein Wissen mit dir, gebe dir Übungen an die Hand und biete Austausch und Selbsterfahrung an.

Ausführliche Infos und Anmeldung