• Einschulung, Schulwechsel und Wackelzahnpubertät | Kiran Deuretzbacher

Eltern-Gedöns Episode #EG162

Übergänge fordern Kindern heraus, die Schulzeit ist voller solcher Übergänge: Einschulung, Klassenwechsel, neue Lehrer*innen und Schulwechsel. Das Ganze passiert in einer Zeit, in der die Kinder sich auch so in einer Umwälzung befinden – auch Wackelzahnpubertät genannt.

Kiran Deuretzbacher ist Expertin für die Entwicklung von Kindern und begleitet Eltern unter anderem beim Schulstart ihrer Kinder. Im Podcast sprechen wir darüber, was diese Übergänge mit Kindern machen, wie wir sie begleiten können und wieso wir häufig ein falsches Bild von persönlicher Entwicklung haben.

Kiran Deuretzbacher

Kiran Deuretzbacher ist Eltern-, Familien und Paarberaterin, Ergotherapeutin und Mutter von drei Kindern – und sie gibt einen eigenen Podcast heraus: Wurzeln & Flügel.

Hier findest du mehr von Kiran

Kirans Website heißt Bindung-beziehung.de, dort findest du auch ihren Podcast Wurzeln & Flügel. Außerdem ist Kiran auf Instagram und Facebook aktiv, dort auch mit ihrer Gruppe Bindungsstarkes Zusammenleben.

Kirans Challenge, die nicht so heißt: Hier geht es zu Kirans Verbindungs-Woche (4. bis 11. Oktober 2021) (Dies ist ein Affiliate-Link: Wenn du im Anschluss an die kostenlose Verbindungswoche den Kurs bei Kiran kaufst, dann erhalte ich dafür eine Provision)

Was ich in dieser Folge gelernt habe

  • Welche Bedeutung das soziale Lernen bei Neuanfängen hat.
  • Wie Entwicklung bei Kindern – und Menschen – verläuft.
  • Dass Rückschritte meist kein Grund zur Sorge sind.
  • Und das „Wachtsumsschmerzen“ oft mit dazugehören.
  • Wieso wir uns auch entspannen können, was das Lernen unserer Kinder betrifft.
  • Wie der Zahnwechsel auch die Psyche beeinflußt. (Wackelzahnpubertät)
  • Wieso allein die Zahnentwicklung so herausfordernd sein kann.
  • Wieso Kinder in dem Alter häufig Sorge, Ängste und Tics entwickeln.

3 Monate gemeinsam wachsen

Mein Elternsein verstehe ich als Weg. Als Weg, auf dem ich gemeinsam mit meinem Kind wachse. Jede*r kennt diese Momente im Leben mit seinem Kind, in denen er über sich selbst hinausgewachsen ist.

Manchmal fühlen wir uns allerdings eher gefangen … gefangen in alten Mustern und geplagt von alten Monstern …

… wenn du Lust hast aus alten Sachen auszusteigen, dann lass uns ein Stück des Weges gemeinsam gehen: dazu gehört erstmal in deinem Rucksack aufzuräumen, dann sich zu orientieren und gemeinsam mit Weggefährt*innen aufzubrechen.

Das und viel mehr erwartet dich in dem 3-Monats-Kurs Elternsein als Weg, den ich gemeinsam mit meiner lieben Kollegin Anando anbiete (mit der ich schon das Buch „Der kleine Samurai findet seine Mitte“ geschrieben habe).

Hier kannst du dich weiter informieren udn anmelden 🙂