• Béa Beste: Gemeinsam schlau – so lernen Kinder und Eltern zusammen

Eltern-Gedöns Episode #EG118

Wie funktioniert lernen und wie können wir Eltern unsere Kinder unterstützen bei ihrem schulischen Lernen, das sind Fragen, die Schulgründerin und Buchautorin Béa Beste in ihrem Buch Gemeinsam schlau statt einsam büffeln beantwortet – und in dieser Folge von Eltern-Gedöns.

Béa Beste

Béa Beste ist für mich eine der Expertinnen schlechthin, wenn es ums Lernen geht – nicht nur, dass sie mehrere Schulen gegründet hat und jetzt mit Gemeinsam schlau statt einsam büffeln ein Buch zum Lernen geschrieben hat – nein, diese Frau lernt auch selbst mit einem Drive und einer Begeisterung immer weiter, die einfach nur als mitreißend bezeichnen kann.

Was Béa so alles selbst lernt – und was auf ihrer Bucket-Learn-List steht, erfährst du in dieser Folge von Eltern-Gedöns.

Ach ja: Béa hat schon mal im Podcast darüber gesprochen, wie wir Eltern die richtige Schule für unser Kind finden.

„Eigentlich müssen wir uns fragen: Wie lernen wir NICHT!“
Béa Beste

Hier findest du mehr von Béa

Gemeinsam mit Stephanie Jansen hat Béa das Buch Gemeinsam schlau statt einsam büffeln: So lernen Kinder und Eltern zusammen. Mit 188 Spielen und Ideen. Für die Jahre 5 bis 10. geschrieben – es ist ein Buch „für Faule“, sagte Béa. Für Menschen, die spielen wollen. Es ist im Frühjahr 2020 im Duden-Verlag erschienen. Im Sommer legte sie gleich nach mit Erziehen ist ein Kinderspiel: 8 geniale Strategien für ein Familienleben voller Humor und Leichtigkeit (Trias).

Du findest Béa auf Facebook, Twitter oder Instagram – und natürlich auf ihrem Blog tollabea.de!

Was ich in dieser Folge gelernt habe

  • Wieso wir uns die Frage stellen sollten: Wie wir nicht lernen!
  • Dass wir den Flow brauchen, um in den Lernkanal zu kommen
  • Wie wir in den Lernkanal kommen
  • Was die Herausforderungen und Geschenke des gemeinsamen Lernens sind
  • Wie Frustation im schulischen Lernen entsteht
  • Was das Problem unseres Bildungssystem ist
  • Dass 65% der Erstklässler:innen in Berufen arbeiten, die es heute noch nicht gibt
  • Was Béa tut, um ihre eigene Lernkompetenz wach zu halten
  • Wieso Béa mit Zweitnamen „chill-mal-Mama“ heißt

Was ich Béa gefragt habe

  • Wie Kinder lernen
  • Wie ich in den Lernkanal komme
  • Wie ich Vertrauen in mein Kind und seine Kompetenzen entwickle
  • Was Béa am Kindergarten-Alter reizt
  • Was tun, wenn mein Kind nur im Internet, Games und Netflix „versumpft“ …
  • Was ich machen kann, wenn die Noten in den Keller gehen
  • Was für Béa am schwierigsten zu lernen war
  • Was Béa noch lernen will

Shownotes

Foto: Malina Ebert Photography

Entspannt in Verbindung bleiben bei großen Gefühlen

In diesem Online-Kurs zeige ich dir meine persönliche Methode, wie ich mein wütendes Kind begleite – du erfährst, was im Gehirn von Kindern vorgeht (gerade bei Wut), was sie dann eigentlich brauchen und wie du das bereit stellst.

Dieser Kurs ist eine intensive persönliche Begleitung (und kein automatischer Selbstlernkurs!). In den vier großen Live-Webinaren bin ich für dich da! Es ist Zeit für deine Themen und Fragen, für Austausch untereinander und für Coaching. Wir üben zusammen, wie wir Kinder begleiten können. Und ich zeige dir Methoden, wie du dich beruhigen kannst!

Ausführliche Infos und Anmeldung