• Unperfekt und entspannt erziehen | Nathalie Klüver

Eltern-Gedöns Episode #EG158

Wie Unperfektsein uns und unsere Kinder entspannt, erklärt Nathalie Klüver in ihrem neuen Buch „Das Kind wächst nicht schneller, wenn man daran zieht“ – und in dieser Podcastfolge.

Bevor wir beginnen das Gespräch aufzuzeichnen, höre ich, wie Nathalie mit ihren Kindern spricht, dass sie jetzt nicht gestört werden will wegen des Interviews. Die 3-Jährige erwidert daraufhin, dass sie jetzt eh auch ein Interview hätte, nur um sofort hinterherzuschieben, dass das natürlich ein Spaß sei. Nathalie bittet ihren Großen (10) sich um die beiden anderen zu kümmern, falls es notwendig wird. Dann beschäftigen sich die Kinder mit sich und wir beginnen das Interview.

Nathalie Klüver

Nathalie ist Journalistin, Autorin und Mutter von drei Kindern. Ihr aktuelles Buch heißt „Das Kind wächst nicht schneller, wenn man daran zieht: Erziehung einfach unperfekt: Wie du deine Kinder entspannt beim Großwerden begleitest“. Das Thema Unperfektsein steht in Nathalies Arbeit ganz oben an und das Ziel Müttern den Druck zu nehmen.

Hier findest du mehr von Nathalie

Nathalies Blog trägt den wunderbaren und passenden Namen Eine ganz normale Mama! Unter dem Namen findest du Nathalie auch auf Facebook, auf Instagram, Twitter und Pinterest. Außerdem erscheint Nathalies Name in dem ein oder anderen Bücherregal.

Folgende Bücher sind bereits von ihr erschienen

  • Das Kind wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. Erziehung einfach unperfekt: Wie du deine Kinder entspannt beim Großwerden begleitest, 2021
  • Das Familienkochbuch für nicht perfekte Mütter, 2020
  • Der Blaubeerwichtel, 2019
  • After Work Familie – wie du mit wenig Zeit dich und deine Kinder glücklich machst, 2019
  • Die Kunst keine perfekte Mutter zu sein. Das Selbsthilfebuch für gerade noch nicht ausgebrannte Mütter, 2018
  • Willkommen Geschwisterlichen. Entspannte Eltern – glückliche Kinder, 2017

Was ich in dieser Folge gelernt habe

  • Die Stärken von Nathalies Kindern.
  • Dass Nathalie sechs Sprachen spricht.
  • Welche Verantwortungen Lehrer*innen haben.
  • Wieso sich Nathalie sich für ein Gläschen Fertigbrei vor fremden Müttern mal entschuldigt hat.
  • Dass Bindungsorientiert nicht bedeutet Checklisten abzuarbeiten.
  • Was können wir tun, wenn wir sehen, dass Eltern und Kinder sich streiten.
  • Wie Nathalie eine verzwickte Situation in der Eisdiele letztens gelöst hat.
  • Wie sich Eltern unterstützen können.
  • Was die Funktion von Lästern ist und wie sich Nathalie da abgrenzt.
  • Wie Nathalie ihre Eltern heute sieht.

Was ich Nathalie unter anderem gefragt habe

  • Wie sie es schafft, dass ihre Kinder so toll kooperieren.
  • Wie ich mit Leistungsdruck und Negativ-Brille aus der Schule umgehen kann.
  • Welche besondere Fähigkeit Nathalie als Kind hatte.
  • Wie Nathalies Eltern sie gefördert haben.
  • Ob der Druck auf Kinder und Eltern mehr geworden ist.
  • Wieso sich Mütter immer häufiger rechtfertigen oder entschuldigen.
  • Wie wir dem Druck entkommen können.
  • Wie Nathalie damit umgeht, wenn Menschen über andere lästern.
  • Was Nathalie in ihrem Elternsein geändert hat.

Lerne mit Kindern gemeinsam zu meditieren

Das Buch „Der kleinen Samurai findet seine Mitte“ ist eine Einladung und Anleitung zum gemeinsamen Meditieren mit Kindern. Die bewegte Hara-Mediation führt die Kinder spielerisch in die Stille. Eine fantastische Abenteuergeschichte weckt das Interesse der Kinder …

Mehr zum Buch, zur Leseprobe und zur Podcast-Folge mit Anando und mit