• Die Hochwasser Katastrophe: Das kannst du tun.

Eltern-Gedöns Episode #EG154

In dieser Folge spreche ich darüber, was wir tun können, wenn wir angesichts einer  Katastrophe das Leid spüren und die Hilflosigkeit – sei es nun weit weg oder wie beim Hochwasser vor der eigenen Haustür.

Die Katastrophe vor der Haustüre

Die Stadt Stolberg bei Aachen war eine der Städte, die vom Hochwasser getroffen wurde. Stolberg ist auch meine Heimat. Hier habe ich einen Großteil meiner Kindheit und meiner Jugend verbracht.

Meine Eltern wohnen hier immer noch. Ihnen geht es gut. Doch der Großteil der Gebäude auf der Talsohle ist vom Hochwasser erfasst worden.

Der Vichtbacht, der im Sommer auch mit Gummistiefel zu durchqueren ist, verließ sein etwas 4-5 Meter tiefes Bett und flutet die Straßen der Altstadt teilweise bis 1 Meter hoch.

Alles was im Erdgeschoss oder Keller war, ist zerstört: Vor den Häusern türmen sich nach zwei Tagen die Schuttberge. Ganze Existenzen werden abtransportiert. Die Straße ist an vielen Stellen aufgerissen, Leitung liegen offen. Strom, Wasser und Gas ist in vielen Bereichen unterbrochen.

Weiter die Vicht hoch hat es die kleinen Dörfer schwer getroffen. Zum Beispiel den gleichnamigen Stadtteil Vicht.

Ja, es gibt Städte und Orte, die genauso oder noch viel heftiger unter den Wassermassen begraben wurden. Ahrweiler, Schuld, Bad Münstereifel, Schleiden, Wuppertal, Hagen … und es geht ja weiter, Bayern …

Ich schreibe und spreche hier über Stolberg, weil es auch meine Heimat ist. Weil mich das einfach gerade so entsetzt und bewegt.

Stolberg ist keine reiche Stadt. Reich an Geschichte vielleicht ja, Industriegeschichte und eine wunderbare filmreife Altstadt (z.B. im neuen Cateweazle-Film zu bewundern). Viel Natur. Aber auch viele Menschen, die mit wenig auskommen müssen.

Die Menschen, die auf der Talsohle leben in Stolberg, gehören eher zu den, die nicht so viel verdienen. Sie sind besonders betroffen von der Flut.

In dieser Folge spreche ich darüber, was wir tun können, wenn uns Katastrophen in den Medien entsetzen, sei es nun weit weg oder vor der eigenen Haustür.

Du bist selbst betroffen?!

Wenn du selbst von den Folgen der Hochwasser-Katastrophe betroffen bist, dann lege ich dir das Insta-Live mit Kati Bohnet ans Herz. Die Traumatherapeutin erklärt, was Trauma ist und was esmit uns macht – und was wir konkret tun können. Und vor allem wie wir Kinder begleiten können. Einschließlich Übungen! (Noch mehr Übungen findest du auf Katis Seite HelperCircle)

Hier kannst du Kinder in Stolberg & Umgebung unterstützen

Ich habe ein paar lokale und regionale Spenden-Möglichkeiten in Stolberg und in der Städteregion Aachen rausgesucht. Die Auswahl ist sehr subjektiv und unvollständig.

Stolberg: KITA Mäuseburg Vicht

Der Kindergarten wurde beim Hochwasser komplett zerstört. Alle Spielzeuge und alles, was im Kindergarten mit dem Wasser in Berührung gekommen ist, musste entsorgt werden.

Weiteres unter www.kita-vicht.de/unterstützen

Spendenkonto: IBAN DE78 3905 0000 0000 0261 46 – Stichwort “Hochwasser“

PayPal: foerderverein@kita-vicht.de ( https://paypal.me/kitavicht )

Stolberg: KITA Zauberkiste

Auch die Kindertagesstätte Zauberkiste wurde vom Hochwasser völlig zerstört – bis auf weiteres ist die Kita in eine Turnhalle umgezogen …

zauberkiste-stolberg.de

Spendenkonto:
Kindertagesstätte Zauberkiste e.V.
IBAN: DE35 3905 0000 1073 7985 87
BIC: AACSDE33XXX
Paypal: https://www.paypal.com/donate?hosted_button_id=W6YUD7XCLJTYC

Stolberg: SKF

Der Sozialdienst katholischer Frauen (SKF) Stolberg ist eine Institution in der Stadt und kümmert sich vor allem auch um Kinder (von offener Jugendarbeit bis zu einem eigenen Kinderheim). Der SKF bietet Kindern und Jugendlichen nicht nur ein offenes Ohr, sondern auch Ausflüge, um für ein paar Stunden der Katastrophe zu entkommen. Die Spenden werden also z.B. für Ausflüge verwendet, aber auch für Schultaschen, ein warmes Essen usw.

Konto Volksbank
Sozialdienst kath. Frauen e.V.  
VR Bank
IBAN DE28 3916 2980 7301 1100 19
BIC GENODED1WUR
Stichwort: Stolberger Kinder in Not

Bistum Aachen: Solidaritätsfonds Kinder & Familien

Bistum Aachen hat einen Solidaritätsfonds für vom Hochwasser betroffene Kinder und Familien eingerichtet. Gespendet werden kann auf das Konto der Pax-Bank:

IBAN: DE72 3706 0193 1000 1000 60
BIC:GENODED1PAX.

Aachener Zeitung

Das Hilfswerk der Zeitung verspricht Spenden unter dem Stichwort „Hochwasser den bedürftigen Hochwasseropfern vollumfänglich zugute kommen zu lassen und dass kein Cent in Verwaltungsarbeit fließt.

Stichwort „Hochwasser“
Konto IBAN DE17390500000000776666
BIC AACSDE33XXX bei der Sparkasse Aachen

Bücher für Kinder

Bei Helpers Circle kannst du das Buch „Die Reise des Schmetterlings“ sponsoren. Das Vorlese- und Mitmachbuch hilft Eltern und Kinder sich bei Stress zu regulieren. Kati und ihr Team verschicken die Bücher kostenlos an Familien.

Fotos: Christopher End

  • Die Stolberger Burg und die Altstadt waren vielen Menschen unbekannt … dabei bieten sie eine geradezu malerische Kulisse.

Entspannter durch die Advents- & Weihnachtszeit

Du willst entspannter durch die Advents- und Weihnachtszeit gehen?!

In der Meisterklasse EASYS CHRISTMAS suchen wir statt einer One-Fit-All-Strategie deinen individuellen Weg.

Das EASY CHRISTMAS Bundle umfasst:

+ 1 Live-Webinar mit Aufzeichnung

+ 1 Überraschung für deine Entschleunigung

und für die ersten 24, die sich anmelden zusätzlich:

+ 1 Überraschung für dein Kind

PS: JAAAA – das ist viel Überraschung, ich weiß – aber Weihnachten ist nun mal die Zeit der Überraschungen, Geheimnisse und Geschenke, nicht wahr? 😉